ROBERTA GOTTWALS - Beruf(ung) aus Leidenschaft seit 1993

Maßanfertigung

Sprechen Sie uns an, wenn Sie was ganz individuelles suchen!

Braut- Abend- sowie Tanzbekleidungen ..... wie Sie wünschen!



Maßanfertigung von Brautkleider



                                                                                                                      JR-Fotografie


Maßanferigung von Abendkleider, Coctailkleider sowie Ballkleider


                                                                                                Charlie Dombrow


Maßanferigung von Tanzbekleidungen

                                                                                                     JR-Fotografie


WISSENWERTES

Die handwerkliche Bekleidungsanfertigung

  • Die Bekleidung wird für Sie, nach Ihren Maßen und Wünschen angefertigt (zum Beispiel nach Bildvorlagen).
  • Bei der individuellen Schnitterstellung werden körperliche Besonderheiten ( zum Beispiel: Hohlkreuz) durch günstige Schnittführungen berücksichtigt.
  • Sie suchen sich vor der Maßanferigung die Materialen / Applikationen aus vorgelegten Stoffcoupons oder Stoffkollektionen aus.
  • Die Verarbeitung und die Form werden in einem Beratung mit uns vereinbart.
  • Die handwerklich erstellten Einzelanfertigungen sind durch den wesentlich höheren Zeitaufwand teuere als vergleichbare Serienerzeugnisse. Sie zeichnen sich jedoch durch die individuelle Note und durch eine hohe Qualität von Material und Verarbeitung aus.
(Quelle: Fachwissen Bekleidung)



ELEMENTE DER GESTALTUNG


Einflüsse auf die Gestaltung


Form (Styling)
Die modische Linie, Passform und Tragekomfort ergeben sich vor allem durch die Formgestaltung. Diese umfasst z. B.:


  • Lage und Verlauf von Längs- und Querteilungen
  • Taillierung
  • Längen- und Weitenverhältnisse
  • Details, z. B.: Ärmel. Kragen, Verschluss, Taschen
Durch eine entsprechende Formgestaltung werden bestimmte Silhouetten erreicht. Man bezeichnet sie mit Buchstaben, nach Formen oder auch Modestilen:

  • A - Linie
  • Lage und Verlauf von Längs- und Querteilungen
  • H - Linie
  • I - Linie
  • T - Linie
  • V - Linie
  • X - Linie
  • Y - Linie
  • Trapez - Linie
  • Zelt - Linie
  • Kuppel - Linie
  • Ballon - Linie
  • Empire - Linie
  • Charlestone - Linie
  • Prinzess - Linie
  • Symmetrische Flächenaufteilung
  • Assymetrische Flächenaufteilung
(Quelle: Fachwissen Bekleidung)

Ausschmückung

Durch die Ausschmückung kan man die Stilrichtung eines Kleidungsstückes unterstreichen und beispielweise eine elegante, sportlich, sachlich-strenge oder romantisch-verspielte Note erreichen.

Ausschmückungsmöglichkeiten sind z. B.:

  • Rüschen und Volants
  • Applikationen und Inkurstationen
  • Blenden und Bortenbesatz
  • Passpelierungen und Kanteneinfassungen
  • Falten und Biesen
  • Ziersteppereien und Stickereien